Das Opferlichter-System von St. Killians

Es ist uns eine große Ehre und wir sind stolz darauf, Sie einladen zu dürfen, sich eine Auswahl der Kathedralen anzuschauen,
die in 18 Ländern zum Opferlichter-System von St. Killians gewechselt haben.

  • IRELAND Irland
  •  die USA
  • Hawaii
  •  Kanada
  •  Italien
  •  Spanien
  • Kanaren
  •  Portugal
  •  Frankreich
  • Deutschland
  • die Schweiz
  • Slowenien
  • Österreich
  •  Luxemburg
  • Polen
  • Belgien
  • Norwegen
  • die Niederlande
  • England
  • Schottland
  • Wales
  • Australien
  • Ungarn
  • Tschechische Republik
  • die Slowakei

Notre-Dame De Paris

Paris, Frankreich – 2017

St. Patrick’s Cathedral

New York, USA – 2011

Kathedrale Mariä Aufnahme in den Himmel und St. Nikolaus

Galway, Irland – 2012

Mailänder Dom

Mailand, Italien – 2015

Buckfast Abbey

Devon, England – 2011

St. Paul’s Chapel – Ground Zero

New York, USA – 2014

Johannes-Paul-II-Zentrum

Krakau, Polen – 2015

Basilika vom Heiligen Haus in Loreto

Loreto, Italien – 2011

Kathedrale Santa Maria von Toledo

Toledo, Spanien – 2015

Cathedral of Saint Paul

Minnesota, USA – 2012

Cathedral Basilica of Saints Peter and Paul

Philadelphia, die USA – 2015

Cathedral Basilica of Saint Louis, King of France

New Orleans, Louisiana, die USA – 2017

Cathedral of Our Lady of Peace

Honolulu, Hawaii, die USA – 2017

St. Mary’s Cathedral

Edinburgh, Schottland – 2015

Wawel-Kathedrale

Krakau, Polen – 2016

Basilika Sacré-Cœur

Paris, Frankreich – 2017

Wallfahrtskirche Knock

Knock, Irland – 2016

Kapelle der Schwarzen Madonna von Tschenstochau im Kloster Jasna Góra

Częstochowa, Polen – 2016

Sanktuarium der Barmherzigkeit Gottes

Krakau, Polen – 2015

Turiner Dom

Turin, Italien – 2014

St. Francis Xavier’s Cathedral

Adelaide, Australien – 2017

Empfehlungsschreiben

Empfehlungsschreiben von der Kathedrale Notre-Dame De Paris

Paris, Frankreich – den 30. November 2017

Die Kathedrale Notre-Dame de Paris ist nicht nur ein historisches Denkmal, sondern vor allem “das Haus Gottes und die Wohnung der Menschen”. Dieses Meisterwerk der gotischen Architektur lebt durch den Glauben, das Gebet und die Ergebenheit der Gläubigen.

Vor kurzem haben wir uns gewagt, das Unternehmen St. Killians auszuprobieren, das ein umweltfreundliches und vor allem ein innovatives Opferlichter-System anbietet. Es erzeugt keinen Rauch oder Ruß, gibt weniger Wärme ab und ist sauberer. Die Opferlichtständer sind elegant und in perfekter Harmonie mit dem Ort.

Ein Opferlicht anzuzünden ist eine sehr konkrete Gebetsgebärde, denn sie bringt Licht, erhellt und drückt aus, was uns wichtig ist. In der Notre-Dame de Paris müssen sicherlich noch mehr als anderswo bestimmte Anforderungen erfüllt werden, so sind wir zur Zeit mit St. Killian zufrieden. Wir wünschen dem Unternehmen weiterhin viel Erfolg und empfehlen jeder Gebetsstätte dieses Opferlichter-System aufs Wärmste.

Bischof Patrick Chauvet
Erzpriester und Rektor der Kathedrale

Empfehlungsschreiben von der Kathedrale von Galway

Galway, Irland – den 7. Januar 2016 Wir benutzen die Opferlichter von St. Killians in der Kathedrale von Galway seit fünf Jahren und sind von dem System begeistert. Unsere Gemeindemitglieder, Gläubigen und Besucher lieben die Opferlichter. Unsere Mitarbeiter finden das System bedienungs- und wartungsfreundlich, sauber und sicher. Insgesamt haben die Opferlichter von St. Killians zur Verbesserung unseres Gebäudes deutlich beigetragen, den Kerzenrauch reduziert und unsere Opferlichter-Einnahmen erhöht. Die Serviceleistungen und die Betreuung durch das Unternehmen sind hervorragend. In Zeiten, wenn wir zusätzliche Opferlichtständer im Jahr benötigen, werden sie immer zur Verfügung gestellt, wofür wir sehr dankbar sind. Ich zögere nicht, das St.-Killians-System zu empfehlen, und ich freue mich darauf, in der Zukunft weiter mit dem Unternehmen zusammenzuarbeiten.

Mit besten Wünschen und freundlichen Grüßen Kanoniker Peter Rabbitte PP, VF

Empfehlungsschreiben von der St. Patrick & St. Colman’s Cathedral

Newry, Irland – den 1. Februar 2016

Es war ein gesegneter Tag, als Sie unsere Domgemeinde in Newry besucht haben. Sie haben mich bei Ihrem ersten Besuch überzeugt, dass ich die elektrischen Opferlichtständer gegen Ihr Opferlichter-System wechseln sollte. Als ich mir darüber im Klaren war, dass Ihr System keine Rauchverschmutzung in unserem wunderschönen Dom zu Newry verursachen wird, hatte ich keine Bedenken mehr. Bei Ihrem zweiten Besuch wurde das Geschäft abgeschlossen.

Die Mitglieder der Newry-Domgemeinde und der benachbarten Pfarrgemeinden freuen sich sehr darüber, dass echte Opferlichter wieder in unserem Dom benutzt werden. Die Anzahl der Opferlichter, die angezündet werden, hat sich nach der Installation des neuen Systems verdoppelt.

Das System von St. Killians und der Nachfolge-Service sind ausgezeichnet. Wir wissen die Freundlichkeit der Mitarbeiter und ihr Interesse an uns als einer Glaubensgemeinschaft zu schätzen. Ich kann dieses System ohne Weiteres jeder Kirche empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen,
Hochw. Kanoniker Francis Brown
Verwalter

Empfehlungsschreiben von der St.-Colman-Kathedrale

Cobh, Irland – den 22. Januar 2016 Seit ihrer Einführung im November 2014 werden die Opferlichtständer sowohl von den Gemeindemitgliedern als auch von den Besuchern sehr gut angenommen. Die Opferlichter, die in der ganzen Kathedrale auf den Ständern brennen, heben die Gebetsatmosphäre hervor, was die Besucher schon beim Betreten der Kirche empfinden. Jedes Jahr haben wir über 50.000 Besucher aus der ganzen Welt. Da Cobh in der Vergangenheit ein wichtiger Hafen und Abfahrtsort für viele Iren war, hat es eine große Bedeutung für die Besucher, ein Opferlicht zum Gedenken an verstorbene Familienmitglieder anzuzünden, die aus Cobh ausgewandert sind und in dieser Kirche zum letzten Mal vor der Abreise in eine unsichere Zukunft in der Messe waren. Viele von ihnen sind nie nach Irland zurückgekehrt. Aus diesem Grunde ist der Brauch, ein Opferlicht anzuzünden, sehr bewegend. Ich bin sehr mit der Professionalität und Höflichkeit der Mitarbeiter von St. Killians zufrieden, daher zögere ich nicht, Opferlichter von St. Killians zu empfehlen. Ich möchte auch hinzufügen, dass die Einnahmen aus dem Verkauf von Opferlichtern einen großen Teil der Instandhaltungskosten der Kathedrale decken.

Mit besten Wünschen und freundlichen Grüßen P. John McCarthy, Verwalter

Empfehlungsschreiben von der Wallfahrtskirche Knock

Knock, Irland – den 13. Januar 2016 Die Wallfahrtskirche Knock hat neulich begonnen, das Opferlichter-System von St. Killians in den verschiedenen Kirchen der Anlage zu benutzen. Wir sind mit den Serviceleistungen von St. Killians sehr zufrieden, besonders mit dem individualisierten Design jedes Opferlichtständers, das an den jeweiligen Benutzungsort angepasst wurde. Aufgrund des Erfolgs der ersten Installationen und unseres Vertrauens in ihre Sicherheit haben wir uns entschieden, das Opferlichter-System von St. Killians zum ersten Mal in unserer neu renovierten Basilika zu installieren. Dies hat sich als ein großer Erfolg erwiesen und wir sind mit unserer Entscheidung sehr zufrieden. Wir werden in der Zukunft weiterhin das Opferlichter-System von St. Killians verwenden und wir empfehlen es aufs Wärmste jeder Gebetsstätte weiter.

Mit freundlichen Grüßen P. Richard Gibbons, P.P. Pfarrer der Wallfahrtskirche Knock

Empfehlungsschreiben von der Pfarrgemeinde St. Josef

Monaghan, Irland – den 16. Dezember 2015

Die Pfarrgemeinde Monaghan und Rackwallace begann im Juni 2015 das Opferlichter-System von St. Killians zu benutzen. Wir haben das System in allen unseren Pfarrkirchen installiert – in der St. Macartan’s Cathedral, der Josefkirche und der Michaeliskirche, Ardaghey.

Wir sind sowohl mit dem System als auch mit dem Service vom St. Killians-Team sehr zufrieden. Ich kann sie ohne Weiteres jeder Gebetsstätte empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
Pfarrer Patrick McGinn

Empfehlungsschreiben von der Cathedral of St. Mary & St. Anne

Cork, Irland – den 21. November 2015

Mit diesem Schreiben möchte ich eine Aussage über das Opferlichter-System von St. Killians machen. Das System wurde vor fast zwei Jahren in der Cathedral of St. Mary & St. Anne vorgestellt. Die Opferlichtständer sehen elegant aus, die Opferlichter brennen effizient und erzeugen keinen schädlichen Rauch, der die Kirche beschädigen könnte. Die Opferlichtständer werden von Mitarbeitern der Firma gereinigt und gepflegt, was für jeden, der sie benutzt, von großem Vorteil ist. Die Mitarbeiter sind entgegenkommend und jederzeit erreichbar. Finanzwirtschaftlich hat sich das neue System sehr positiv auf unsere Gemeinde ausgewirkt. Aus diesen Gründen kann ich anderen Pfarrgemeinden dieses System und das Unternehmen ohne Weiteres empfehlen.

Mit freundlichen Grüßen
P. Ted Sheehan, Verwalter

Empfehlungsschreiben von der St. Peter’s Cathedral

Belfast, Irland

Ich habe die Installation des Opferlichter-Systems von St. Killians in vielen Kirchen der Diözese gesehen und freute mich darüber, es in der Kathedrale zu sehen, als ich hierher berufen wurde. Die Opferlichtständer selbst harmonieren gut mit der Ausstattung der Kathedrale, was bemerkenswert ist, weil sie auch sehr gut mit dem Stil neuerer Kirchen harmonieren.
Gemeindemitglieder und Besucher finden sie benutzerfreundlich, der Mesner findet sie wartungsfreundlich und ich mache mir keine Sorgen wegen Brandgefahr, was immer meine Sorge war, als ich vorheriges System benutzte.
Der Service von St. Killians ist schnell und effizient, die Mitarbeiter stehen gerne zur Verfügung, wenn Hilfe oder Beratung benötigt werden. Ich hoffe, dass die Beziehung weiterhin so gut bleibt. Ich empfehle St. Killians jeder Kirche aufs Wärmste.

Pfarrer Martin Graham
Verwalter

Empfehlungsschreiben von der St. Paul’s Chapel, Ground Zero

New York, USA – den 21. Mai 2015 Die St. Paul’s Chapel begann im Juni 2014 das Opferlichter-System von St. Killians zu benutzen. Wir haben festgestellt, dass wir bei über einer Million Besuchern pro Jahr nicht länger im Stande sind, unser herkömmliches Opferlichter-System beizubehalten, weil die Rußverschmutzungen und der Glasbruch es zu schwierig machen. Die Anwendung des Opferlichter-Systems von St. Killians hat diese Probleme vollständig gelöst – das System erwies sich als besonders effizient, funktional und arbeitssparend. Zusätzlich brachte diese Installation mit dem individualisierten, standortspezifisch angepassten Design des Opferlichtständers ein neues ästhetisches Erlebnis in die St. Paul’s Chapel mit. Die Mitarbeiter von St. Killians waren entgegenkommend, fürsorglich und sorgfältig – die Zusammenarbeit mit ihnen war ausgezeichnet. Wir empfehlen St. Killians ohne zu zögern.

Mit freundlichen Grüßen Herr Pfarrer Daniel Simons Leiter für Liturgie, Gastfreundschaft und Pilgerfahrten

Empfehlungsschreiben von der Cathedral of St. John the Baptist

Savannah, GA, USA – den 27. April 2015

Ich habe das St. Killians-Opferlichter-System zum ersten Mal vor zwei Jahren gesehen, als ich New York und die St. Patrick’s Cathedral besuchte. Das Aussehen der Opferlichtständer hat mir gefallen, ich habe einige Fotos gemacht und nach Hause mitgebracht. Nach weiteren Untersuchungen wurde ich davon überzeugt, dass das St. Killians-Opferlichter-System viel leichter zu bedienen wäre, die tägliche Arbeit – das Einsammeln und Ersetzen von Opferlichtern – reduzierte und uns erlaubte, mehr Opferlichter jeden Tag für unsere Besucher zur Verfügung zu stellen. Da unsere Kathedrale über 250.000 Besucher pro Jahr hat, dachte ich, dass das St. Killians-System das Richtige für uns ist.
Im ersten Jahr der Installation bin ich mit dem System sehr zufrieden. Wir konnten sehen, dass für uns die Opferlichtständer viel einfacher zu bedienen und zu pflegen und für Besucher und Gemeindemitglieder einfacher zu benutzen sind.
Wir sind auch mit den zusätzlichen Einnahmen sehr zufrieden, die Opferlichtständer generieren. Was ich aber am höchsten schätze, ist die Schönheit der Opferlichtständer. Wir haben eine wunderschöne Kathedrale und die Opferlichtständer bilden eine feine Ergänzung.
Ich empfehle das Opferlichter-System von St. Killians jeder Kirche, die sich überlegt, ein Opferlichter-System einzuführen oder das bestehende zu wechseln.

Mit freundlichen Grüßen Dr. iur. can. Gerard Schreck Rektor

Empfehlungsschreiben von der St. Patrick’s Cathedral

New York, USA – den 27. April, 2015 Liebe LeiterInnen und MitarbeiterInnen von St. Killians: In den letzten Jahren haben wir uns entschieden, von einem früheren Opferlichter-System zu dem von St. Killians überzugehen. Mit dieser Entscheidung sind wir äußerst zufrieden. Jedes Jahr haben wir mehr als 5 Millionen Besucher und es ist eine große Tradition, “ein Opferlicht bei St. Patrick’s anzuzünden”, wenn die Leute zu Besuch kommen. Wir brauchten die Gewissheit, dass wir eine sichere und saubere Methode zum Anzünden dieser Opferlichter verwenden. Seitdem wir ausschließlich das Opferlichter-System von St.Killians benutzen, gehören Beschädigungen durch den Ruß oder Rauch praktisch der Vergangenheit an. Dieses System hat die Einnahmen unserer Kirche deutlich erhöht und bereits seit dem ersten Tag unsere Erwartungen übertroffen. Das System von St. Killians ist ausgezeichnet, ebenso wie die Serviceleistungen des Unternehmens. Unsere Beziehung zu St. Killians ist außergewöhnlich und wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg. Wir empfehlen St. Killians jeder Gebetsstätte.

Mit freundlichen Grüßen Pfarrer Robert T. Ritchie

Empfehlungsschreiben von der Cathedral of Our Lady of Good Aid

Motherwell, Schottland – den 28. Januar 2016

Ich will nur ein paar Worte der Anerkennung für die Installation Ihrer neuen Opferlichtständer in unserer Kathedrale im letzten Jahr schreiben. Ich glaube, besonders ist das Aussehen der Opferlichtständer auf eine überwältigende Resonanz gestoßen – es war eine riesengroße Verbesserung gegenüber dem, was es seit vielen, vielen Jahren in der Kathedrale gab! Ich glaube, wir schätzen Ihr System auch als eine sicherere Option für unsere Kathedrale ein. Die Pflege und Instandhaltung sind so viel einfacher für uns als es der Fall bei dem vorherigen System war. Aber ich denke, es ist das Design, das Aussehen, wodurch Ihre Opferlichtständer so erfolgreich in unserer Kathedrale geworden sind. Ergänzend möchte ich noch hinzufügen, dass die persönliche Betreuung und Ihr Nachfolge-Service für uns von großer Bedeutung sind. Kurz gesagt, St. Killian’s Candle Company hat einen Beitrag zur Verschönerung unserer Kathedrale geleistet und das Gebetsleben unserer Gemeindemitglieder bereichert.

Mit freundlichen Grüßen
Mons. Thomas Canon Millar, V.G.

Empfehlungsschreiben von der St. Andrew’s Cathedral

Glasgow, Schottland – 2012

Danke, dass Sie uns kürzlich in Glasgow besucht haben. Es war mir eine Freude, Sie persönlich kennen zu lernen, nachdem wir zweieinhalb Jahren geschäftlich zusammengearbeitet hatten.
Wie Sie wissen, haben wir nicht lange nach unserer großen Renovierung begonnen Ihr Opferlichtersystem zu benutzen, in der Zeit also, in der für uns wichtig war, eine zugleich sichere und saubere Methode für das Abbrennen von Opferlichtern zu finden. Wir sind jetzt überzeugt, dass wir mit St. Killians ein Opferlichter-System haben, das unseren Anforderungen entspricht: der neue Kirchenanstrich ist unbeschädigt, die Brandgefahr ist so gut wie eliminiert, die Instandhaltung des Systems ist zeitsparend und der Abfall ist einfach zu handhaben. Die ganze Zeit haben Sie uns immer mit Rat und Tat geholfen und mit Ihrem Besuch in der letzten Woche haben Sie uns gezeigt, dass wir auch künftig auf Ihre Unterstützung zählen können.
Ich kann St. Killians aufs Wärmste empfehlen und freue mich auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit mit Ihnen.

Mit freundlichen Grüßen
Mons. Christopher McElroy
Verwalter

Empfehlungsschreiben von der Kapelle der Schwarzen Madonna von Tschenstochau im Kloster Jasna Góra

Częstochowa, Polen – 2016

Seit einer langen Zeit haben wir nach einer richtigen Form und Möglichkeit gesucht, Opferlichter auf dem Gelände des Heiligtums Jasna Góra zu brennen. Das Kloster Jasna Góra hat 2016 das Opferlichter-System von St. Killians installiert, um die Kirche zu schützen und den Erwartungen der Pilger entgegen zu kommen. Mit der Lösung, die das Unternehmen St. Killians bietet, sind wir sehr zufrieden und die Zusammenarbeit funktioniert auch sehr gut.

Mit freundlichen Grüßen
Möge Gott Sie segnen
P. Marian Waligóra OSPPE
Prior des Klosters Jasna Góra

Empfehlungsschreiben von der Kathedrale St. Maria zu Tarnów

Tarnów, Polen – 2015

Wir haben das Opferlichter-System von St. Killians in der Kathedrale zu Tarnów installiert und es funktioniert perfekt und ist sehr praktisch. Die Konstruktion der Opferlichtständer ist schön und zugleich schützt unsere Kathedrale. Die Opferlichter erzeugen keinen Rauch und beschädigen nicht die Wände der Kirche. Die Mitarbeiter von St. Killians sorgen ohne zusätzliche Kosten für die Instandhaltung des Systems, so dass die Gemeinde nicht selbst dafür sorgen muss. Wir brauchen nur anzurufen und die Mitarbeiter von St. Killians stellen die Opferlichter zur Verfügung.

Dr. Adam Nita, Dompfarrer

Empfehlungsschreiben von der St. Francis Xavier’s Cathedral

Adelaide, Australien – April 2017 Wir in der Adelaide Cathedral Parish freuen uns sehr darüber, als die erste Kirche in der südlichen Hemisphäre das Opferlichter-System von St. Killians installiert zu haben. Aufgrund von Sicherheitsbedenken und Bedenken über die praktische Anwendbarkeit, die wir bei unseren früheren Opferlichtständern hatten, haben wir nach alternativen Lösungen gesucht, die uns mehr Ruhe und einen geringeren Wartungsaufwand sicherten. Unsere Suche führte uns zu St. Killians. Die Internetseite von St. Killians bot uns detaillierte Videos und Beschreibungen an, so dass wir uns bereits vor dem Ankauf dessen sicher waren, dass es die richtige Wahl ist. Im November 2016 kamen unsere drei Opferlichtständer samt einer Palette mit Opferlichtern an – sie bilden nun ein Herzstück in unserer Kathedrale. Unsere gesamte Erfahrung mit dem Unternehmen St. Killians war sehr erfreulich, die Unterstützung, die wir vor und nach dem Anrkauf bekommen haben, war beispielhaft. Auch unsere Gemeindemitglieder haben sehr positiv auf die neuen Opferlichtständer reagiert und waren mit der Verbesserung zufrieden.

Mit freundlichen Grüßen P. Philip Wilson DD JCL Erzbischof von Adelaide

Unsere Installationen

Rückruf anfordern
 

Rückruf anfordern

Preisanfrage
 

Preisanfrage